Samstag, 17. Dezember 2016

Rezension --> Andrea Poßberg - Die grünen Piraten, Diebstahl der Bienenvölker


Ben, Flora, Jannik, Lennart und Pauline sind Freunde, die gemeinsame Abenteuer bestehen. Aktuell steht das Seifenkistenrennen im Wohnort der Fünf an, doch vier Tage vor dem Start entdecken sie, dass ein Unbekannter ihre *Wilde Wespe* zerstört hat. Natürlich reift sofort ein Plan in den pfiffigen Köpfen, wie sie trotzdem teilnehmen können und den Unbekannten entlarven können.
Aber das ist nicht das einzige Unglück, das die Freunde, bzw. den Opa von Jannik und Lennart ereilt, denn dem Opa wurde ein großer Teil seiner Bienenstöcke gestohlen und auch hier haben die *grünen Piraten*, wie sich die Gefährten nennen, schnell eine Idee, auch wenn die Zeit langsam knapp wird.


Ein wundervolles Kinderbuch mit Illustrationen von Corinna Böckmann, das Andrea da geschrieben hat. Und es ist nicht nur ein Buch, sondern eine ganze Reihe über die *grünen Piraten*, die der Südpol Verlag da herausgegeben hat.

Die Kids bemühen sich sehr um den Schutz der Umwelt, so dass auch viel Lehrstoff enthalten ist - in diesem Band über die Bienen, die uns mit leckerem Honig versorgen und mittlerweile ganz schön gegen Gifte zu kämpfen haben.

Geeignet ist das Buch ab ca. 8 Jahren und sollte auch von den Erziehungsberechtigen gelesen werden, so dass eventuell auftauchende Fragen gemeinsam beantwortet werden können.


Fünf Chaospunkte von mir.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen