Sonntag, 25. Dezember 2016

Rezension -> Lizzy Miller - Das Chaos Team auf großer Kreuzfahrt


Im Wannseestrandbad in Berlin treffen sich im Sommer fast täglich sechs skurrile Typen, die nicht wahrhaben wollen, dass der Sommer vorbei ist und so gehen sie gemeinsam auf große Kreuzfahrt.
Schon die Anfahrt zum Starthafen trennt die unterschiedlichen Charaktere, beim Check In kommt es zu den ersten Katastrophen und so langsam tauchen immer mehr absolut private Eigenheiten und Geschichten auf.
Nach wirklich absolut chaotischen Begebenheiten während der Reise finden die sechs immer mehr zueinander, werden Freunde und zwei sogar noch mehr.


Was lag für mich näher als ein Buch zu lesen, in dem ich mich mit großer Wahrscheinlichkeit hundertprozentig wiederfinden kann?

Und tatsächlich war ich live dabei, habe gelacht, war geschockt, überlegte, woher die Autorin mich kennt, wurde nachdenklich und hatte Tränchen in den Augen vor Rührung. Der Schreibstil ist flüssig und einnehmend und ich würde gerne mehr vom Chaosteam lesen. Vier Chaospunkte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen