Samstag, 14. Januar 2017

Rezension --> Amanda Koch - Der Zauber unter der Sonne, Wie Eóin den Frühling fand


Nur der Frühling kann die kranke Tochter einer Magierin heilen, doch er mag nicht aufwachen. Also begibt sich der Bruder auf die Suche, um ihn zu wecken. Dabei hilft ihm die Fee Alarie.

Gelingt es den beiden, den Frühling zu finden?


Amanda hat hier ein traumhaftes Kinderbuch geschrieben, das Klaus Höhne mit sensationellen ganzseitigen Illustrationen veranschaulicht hat.
Die Geschichte an sich ist kurz und dadurch sowohl zum Vorlesen als auch zum selber Lesen für Erstleser sehr gut geeignet und weckt die Fantasie, die durch die Bilder, die stundenlang betrachtet werden können und dabei immer wieder Neues zu entdecken ist, noch ausgebaut werden kann. Ich bin vollkommen fasziniert und vergebe mit Freude fünf Chaospunkte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen