Dienstag, 21. März 2017

Rezension --> Kate Lynn Mason - Heartbreaker, Für immer nur du


Kate entführte mich nach Irland und auch wenn ich über *New Adult* schon lange raus bin, konnte sie mich doch abholen, berühren und fesseln.

Ashley lebt seit drei Jahren in Dublin, weit weg von ihrem Zuhause und *schuld* ist natürlich ein Mann oder viel mehr ein Kerl. Als ihre Zwillingsschwester um Hilfe ruft, weil der Vater aus gesundheitlichen Gründen etwas kürzer treten muss und sie mit der Haushälterin das B & B nicht schafft, denkt Ashley, dass sie lange genug von Connemara weg war.

Doch kaum dort angekommen, steht ER vor ihr, lebt auf dem Grundstück ihrer Familie, unterstützt diese und ist auch noch mit ihrer Schwester verbandelt.
Dummerweise merkt sie nun täglich, dass sie immer noch nicht über ihn weg ist und sie seinem Sex Appeal trotz der Vergangenheit nicht widerstehen kann.



Das Cover ist wunderschön und spiegelt schon mal einige Aspekte der Geschichte wieder.

Der Schreibstil ist einnehmend und ich war in meinem geliebten Irland, ich sah die Landschaft vor mir, spürte den irischen Landregen und hörte das Meer rauschen.

Natürlich hätte die Geschichte überall spielen können, aber gerade der Hintergrund der *grünen Insel* macht sie zu etwas Besonderem und lässt den Leser sich in den handelnden Personen versinken.
Sei es der ewig grummelnde Vater der Zwillinge, die Haushälterin, die seit dem Unfalltod der Mutter vor vielen Jahren die Mädchen mit betreute oder auch die Gäste, die in einem irischen B & B fast zur Familie gehören ..... ich konnte mich in Jeden hineinversetzen und mitfühlen.

Danke für diese wundervolle Erzählung und vielleicht gibt die Familie ja noch mehr her *hoff. Fünf Chaospunkte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen