Sonntag, 9. April 2017

Rezension --> Christine Erdic - Nepomucks Abenteuer


Nepomuck lebt mit seiner Koboldfamilie im wunderschönen Norwegen und endlich darf er dem Weihnachtsmann helfen. Da er sehr viel Unsinn im Kopf hat, landet er in einem der vielen Päckchen und in diesem im fernen Deutschland. Was er dort erlebt bei den Menschen, die zunächst genau so erschrocken sind wie er, wird in diesem Büchlein erzählt.


In einigen Kurzgeschichten hatte ich von Nepomuck gelesen, sodass ich mir nun endlich seine Abenteuer geholt habe. Ich liebe dieses freche Gesicht und seine Ideen und Christines liebevolle Geschichten mit und über ihn, ebenso wie die Illustrationen, die auch im E-Book vorhanden sind. Allerdings würde ich mir das nächste Mal doch lieber das Print holen, um genau diese in Farbe zu haben, denn ich kann mir vorstellen, dass sie noch viel aussagekräftiger sind auf einem Blatt Papier.
Ein bemerkenswertes Buch für Leser jeden Alters, auch zum Vorlesen für Kindergartenkinder schon bestens geeignet, enthält es doch auch etliches Lehrreiche über das Leben und das Miteinander, über Freundschaft und Familie.
Ohne Zweifel eine Handvoll (eine menschliche Handvoll *zwinker) Chaospunkte

Kommentare:

  1. Hallo Gabi,

    ja da glaube ich, ist die Printausgabe wirklich die bessere Wahl.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Dank, liebe Gabi, die Illustrationen sind auch im Print in Schwarz- Weiss, aber ich persönlich ziehe ein Print jederzeit vor. Es geht doch nichts über das Rascheln der Buchseiten beim Lesen ...das ist, als höre man die Kobolde flüstern ... l.G. Christine

    AntwortenLöschen