Freitag, 28. April 2017

Rezension --> Ilona Bulazel - Blutiger Schein


Mira Koch, eine freischaffende Journalistin, soll über eine Modenschau berichten. Dumm nur, dass sie in ihrem Hotelzimmer Zeugin wird, wie eines der Models an ihrem Balkon vorbeistürzt und tot ist.
Doch das Model bleibt nicht die einzige Tote und Mira fängt an, Fragen zu stellen. Dadurch wird sie von den üblen Gestalten, die hinter den Morden stecken, entdeckt und gerät selber in Gefahr.


Wie immer hat mich Ilona sofort gefesselt mit ihrem Thriller, mit der Geschichte, die absolut alles enthält, was in einen Thriller gehört. Ihre Schreibe ist einfach spannend und mitreißend und ich kann dieses Buch jedem Fan von Spannung nur empfehlen. Fünf Chaospunkte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen