Samstag, 20. Mai 2017

Rezension --> Elvira Zeißler - Der Pfad der Träume, Edingaard Band 1


Schon immer träumt Cassandra sehr realistisch von Julien, mit ihm kann sie über alles reden, fühlt sich gut mit und bei ihm und lernt ihn zu lieben.
Bis in ihrem Leben ein Mann auftaucht, der sie verfolgt und sie Julien davon erzählt.
Da erfährt sie, dass Julien nicht nur eine Traumgestalt ist und sie ihn in seinem wahren Leben retten muss.

Cassy taucht in eine magische Welt ein und erlebt eine gefährliche Reise, auf der sie nicht nur einmal um ihr Leben fürchten muss.


Der Auftakt der Edingaard Reihe war mein erstes Buch von Elvira und hat mich sehr neugierig gemacht auf mehr von ihr, besonders natürlich auf die Fortsetzung von Edingaard.
Ihr Schreibstil hat mich mitgenommen, auch wenn ich anfangs etwas Schwierigkeiten hatte. Nachdem ich allerdings in der Geschichte so richtig drin war, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen und war fasziniert, aber auch zwiegespalten ob der Lebewesen, denen Cassy auf der Reise begegnet. Für mich ganz klar lesenswert und verdient vier Chaospunkte.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Gabi,

    Edingaard...Geschichten von Gefahr und Magie ...gehört das auch zu dieser Serie?

    Wartet nämlich noch auf meinem Reader zum Lesen für mich, deshalb meine Frage.

    LG...Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist das Prequel zur Trilogie, liebe Karin

      Löschen
  2. Vielen Dank für Deine Rezension, liebe Gabi. Ich freue mich sehr, dass Dir das Buch gefallen hat.
    Liebe Grüße, Elvira

    AntwortenLöschen