Donnerstag, 25. Mai 2017

Rezension --> Violet Truelove - Ein Rockmusiker zum Verlieben


Das It-Girl Vera ist zwar inzwischen Mutter eines Sohnes, kann aber ihre Jugendliebe Liam nicht vergessen. Auch wenn er ihr die kurze Affäre mit Warden nie verziehen hat, denn von diesem wurde sie schließlich schwanger.
Beide versuchen krampfhaft einander zu vergessen.

Werden sie es schaffen?


Oder gibt es doch eine gemeinsame Zukunft?




Im dritten Teil der "Zum-Verlieben-Reihe" war ich wieder voll dabei. Es war alles da, was mir im zweiten Teil gefehlt hat und ich hab mit gefiebert, mit gelitten und mich mit gefreut. Bin eingetaucht in die Welt der Stars und Sternchen, hab mich geärgert über Veras Mutter, aber auch ihren Vater, der sich so unterbuttern lässt. War stolz auf Vera, die sich durch die Geburt ihres Sohnes so sehr zum Positiven verändert hat und einfach hin und weg von der Geschichte, die ich im Liegestuhl in der Sonne an zwei Tagen genießen konnte.

Danke dafür, Violet, volle Punktzahl



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen